Gar nicht so leicht

Es ist gar nicht so leicht, nach dem auferlegten Ende einer Seite mit etwas Neuem zu beginnen. Das grobe Gerüst steht, doch es braucht natürlich auch zeit, dieses Gerüst mit Leben und somit Inhalt zu befüllen. Da ich hier nun meine Seiten insgesamt als geballte Ladung präsentiere(n will), denke ich viel darüber nach, was genau denn gelesen würde und warum.

Mir brennen da auch einige Themen sehr auf der Schreibzunge, die schon ans Tageslicht geschoben werden sollen. Und natürlich, so ganz nebenher, auch die eine oder andere Begegnung der besonderen Art, wenn man Arbeitender im Sozialen, Ehrenamtler und treibende Kraft ist.

Heute habe ich dann, ebenfalls so ganz nebenher, meine von mir selbst einst erdachte Lebensdauer verkürzt. Vor einigen Jahren oder Jahrzehnten dachte ich noch, ich würde 90 Jahre alt werden. Heute schätzte ich mich auf maximal noch 75 werdend. Fragt mich nach den Gründen und ich antworte "Das ist nur so ein Gefühl." Insofern werde ich wohl noch ein Stückchen etwas bewegen müssen, wenn ich auf dieser Welt (m)einen positiven Fußabdruck hinterlassen will.

Ich schweife ab. Also, ich gebe mir Mühe, diese alte neue Seite mit Worten zu füllen und bin gespannt, wer nun noch immer oder schon wieder dabei ist.

Bis demnächst wieder.

Kategorie: Allgemeines Gedöns | 3 Kommentare

Baustelle

Was an dieser Stelle geplant ist.

Liebe Leser,
wer auch immer nach mehr als vier Monaten Abstinenz hierher gefunden hat, der sollte wissen, dass ich den bisherigen Blog nicht mehr weiterführe. Das ursprüngliche und tägliche Bloggen banaler und für mich interessanter Ereignisse meines Lebens ist inzwischen für mich nicht mehr so wichtig. Woran mir jedoch viel liegt, sind Stellungnahmen als Schreibender zu den Ereignissen in meiner Umgebung und in meinem Land. Ich möchte mich da jetzt keineswegs festlegen und vorab eine Richtung angeben. Das Ganze soll sich einfach entwickeln dürfen.

Ganz sicher werde ich jedoch hier auch Geschichtenentwürfe, vielleicht eine Fortsetzungsgeschichte und die eine oder andere vorgetragene Rede bzw. Andacht veröffentlichen. So ist zumindest der Plan nach heutigem Stand. Keinesfalls wird es hier täglich Neues geben, doch das Nachschauen und Lesen wird sich ab und an lohnen.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß bei dieser zusammen gefassten Seite meiner Aktivitäten als Schreibender.

Kategorie: Allgemeines Gedöns | 2 Kommentare