Tages(b)log von CeKa


Wuppertal, 16.08.2015 um 13.01 Uhr


Dieser Blog ist eingestellt und wird nicht mehr betrieben. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einige davon möchte ich nennen:

1. Die Kommentare werden weniger, vermutlich auch, weil ich weniger blogge und weniger "Zündmaterial" liefere.

2. Inzwischen werden mehr Bilder von mir geklaut und Textbeiträge in Spamplattformen zu Werbezwecken eingebunden, als ich in anderen Blogs zitiert oder verlinkt werde.

3. Es macht mir keinen Spaß mehr, mit anzusehen, wie regelmäßig dieser Blog von Scheinkommentatoren und Hackern überfallen wird.

4. Es nutzen diverse Sexseiten und "Landing-Pages" völlig harmlose Bilder (zum Beispiel Bilder von Möbel oder Bühnen) von mir zu Sensationen heischenden Werbezwecken und ich kann nicht so viel abmahnen, wie sie nachwachsen.

5. Das Blogsystem Nucleus CMS wird nicht mehr unterstützt und fortgeführt. Wordpress als mögliche Alternative ist mir nach wie vor zu unsicher, braucht ständig neue Updates und zu schließende Sicherheitslücken und ich finde keine passenden Alternativen für mich.

6. Von meiner Arbeit, meinem Ehrenamt, meiner Beziehung und den anderen Tätigkeitsfelder darf ich nichts schreiben, weil ich sonst den Datenschutz und das mir gewährte Vertrauen verletzen würde. Leider (oder GottSeiDank für mich) sind diese jedoch ein großer Teil meines Lebensinhaltes und damit fällt eine Menge theoretischer Inhalt aus.

7. Der ursprüngliche und wichtige Grund des Bloggens ist nicht mehr vorhanden.

8. Anonymes Bloggen und Bloggen mit Passwortschutz halte ich für feige und unehrlich. Somit kommt das für mich ebenfalls nicht infrage.


Aus sentimentalen und persönlichen Archivierungsgründen werde ich zunächst den ganzen Blog mit einem Passwort sichern und einen Zugriff von "von außen" blockieren. Das Passwort wird nicht publiziert, die Seite soll nicht mehr erreichbar sein.

Für die "interessenten" an dieser Website: Die "ernsten" (harhar) Angebote für einen Kauf der Domain tagesblog.de lehne ich erst ab einem Kaufpreis von 120.000 Euro nicht mehr ab. Also fragt gar nicht erst.

Die Alternativen für die wenigen Menschen, die noch hier lesen würden, wären Facebook (hat nicht jeder), der Weihnachtskalender beim Erbsenprinzen und die sicher auch irgendwann einzustellende Autorenseite "Übernächtliches".

Viele Grüße und alles Liebe und Gute an die Lesenden und ein fröhliches "Ihr kriegt irgendwann auch noch einen ehrenhaften Job" an die Spamkommentatoren, Bilderklauer und übrigen Vollpfosten.

Wer mir dennoch schreiben möchte, kann dieses gern an die bekannte Mailadresse "carsten ät tagesblog Punkt de" tun. Erwartet aber bitte keine Wunder in Sachen Antwortgeschwindigkeit. Ich habe ziemlich viel um die Ohren. Und auch darüber bin ich sehr froh, wenn man an die Anfänge des Blogs denkt.

In diesem Sinne, macht es gut! Das war´s dann mit dem Tages(b)log. Tschüss.






Impressum:
C. Koch
42389 Wuppertal
carsten ät tagesblog Punkt de

Bloglist(e)

In der Reihenfolge des Entdeckens:

Musikalisches


Empfehlungen